UNSERE SCHUTZMASSNAHMEN ZU CORONA

2020 ist für alle ein herausforderndes Jahr.

Nach den Beschlüssen unserer Landes- und Bundesregierung haben wir nun den Entschluss gefasst, unser Weinhotel und Restaurant vorläufig bis zum 21. Januar 2021 zu schließen.

Wir nutzen die Zeit der Betriebsruhe für Renovierungsarbeiten und um uns positiv auf das Jahr 2021 vorzubereiten. Ab Freitag, dem 22. Januar 2021 öffnen wir unsere Türen (sofern wir es dürfen) wieder für Sie. Gerne möchten wir Sie über die weitere Entwicklung und über kommende Angebote für 2021 auf unserer Website, unseren sozialen Kanälen und unserem Newsletter auf dem Laufenden halten.

Unser Rezeptionsteam erreichen Sie auch weiterhin telefonisch täglich von 14.00 bis 17.00 Uhr oder jederzeit per E-Mail.

Wir lassen uns nicht entmutigen und freuen uns schon heute darauf, Sie zu gegebener Zeit wieder verwöhnen zu dürfen. Versuchen auch Sie, die winterliche Zeit intensiv im Kreise Ihrer Familie zu nutzen, bleiben Sie zuversichtlich und gesund!

Wir möchten DANKE sagen für die Ihre Treue in diesem besonderen Jahr und wünschen Ihnen einen guten Start in das Jahr 2021. 

Herzlichst Ihre
Maria & Marion Mangrich
mit Familie und dem gesamten Team der Klostermühle

„Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will.“ (Henri Matisse)

In unserem gesamten Weinhotel

  • Wir bitten Sie im Eingangsbereich, vor Betreten des Hotels und Restaurants, Ihre Hände gründlich zu desinfizieren. Im Eingangsbereich steht Desinfektionsmittel für Sie bereit.
  • Wir möchten Sie bitten, in den öffentlichen Bereichen einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • In den Bereichen, in denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, tragen unsere Mitarbeiter ebenfalls einen Mund-Nasen-Schutz. Auch wenn Sie unser Lächeln nur erahnen können, wir lächeln Sie mit dem Herzen an!
  • Im gesamten Haus bitten wir Sie, auf einen Mindestabstand von 1,50 Meter zu achten.
  • Unsere öffentlichen Bereiche werden mehrmals täglich gereinigt, desinfiziert und gelüftet.
  • Wir haben ein betriebliches Maßnahmenkonzept für zusätzliche Maßnahmen zum Infektionsschutz in unserem Weinhotel erarbeitet und unsere Mitarbeiter darin sensibilisiert und geschult.
  • Die gesamten Hygiene- und Meldeprozesse bedeuten einen größeren Personal- und Zeitaufwand, wir möchten uns bereits im Vorfeld dafür entschuldigen, wenn es in verschiedenen Bereichen zu etwas längeren Wartezeiten kommen kann!

Restaurant

  • Unser Restaurant haben wir ein bisschen umgebaut für Sie. Es ist nun ausreichend Platz für alle und wir können überall die Abstandsregeln von 1,50 Meter einhalten.
  • An unseren Tischen im Restaurant und auf der Terrasse dürfen maximal 10 Personen zusammensitzen.
  • Es besteht eine Anmeldepflicht. Wir benötigen von allen Restaurantgästen vor Betreten des Restaurants ihre Kontaktdaten (Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer) um die Nachverfolgbarkeit für das Gesundheitsamt gewährleisten zu können. Wir bieten Ihnen auf unserer Website ein Anmeldeformular welches Sie vor Ihrem Aufenthalt bereits zu Hause ausfüllen können, oder Sie füllen es vor Ort im Restaurant aus. Ihre persönlichen Daten vernichten wir 4 Wochen nach Ihrem Aufenthalt.
  • Wir bitten Sie im Eingangsbereich des Restaurants zu warten bis ein Servicemitarbeiter Sie zum Tisch begleitet.
  • Wir möchten Sie bitten, stets einen Tisch zu reservieren. Dies können Sie per Telefon unter 06581-92930, per whatsapp unter 0152-58 98 56 65 oder per E-Mail an bestellung@klostermuehle-saar.de.
  • Sie müssen in unserem gesamten Hotel-Restaurant einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Den Mund-Nasenschutz möchten wir Sie bitten zu tragen bis Sie am Tisch Platz genommen haben. Bitte lassen Sie diesen nicht auf dem Tisch liegen sondern verstauen ihn in Ihrer eigenen Tasche
  • Bitte lassen Sie Ihre Garderobe möglichst im Auto oder zu Hause.
  • Auf den Tischen haben wir die Dekoration und Bedarfsgegenstände minimiert.
  • Wir achten auf regelmäßiges reinigen, desinfizieren und lüften im Restaurant.
  • Wir haben unser Sortiment an Getränken teilweise auf kleine Flaschen umgestellt, um viele offene Getränke zu vermeiden.
  • Unsere Speisekarte haben wir etwas minimiert um Frische und Qualität immer zu gewährleisten.
  • Wir freuen uns über kontaktlose Bezahlung.
  • Wir haben unsere Öffnungszeiten im Restaurant zu Corona-Zeiten angepasst.

Hotel

  • Es besteht eine Anmeldepflicht. Wir benötigen von allen Hotelgästen ihre Kontaktdaten (Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer) um die Nachverfolgbarkeit für das Gesundheitsamt gewährleisten zu können.
  • Den Mund-Nasen-Schutz möchten wir Sie bitten im gesamten Haus in der Öffentlichkeit zu tragen. Ebenfalls im Restaurant. Sobald Sie im Restaurant am Tisch Platz genommen haben, dürfen Sie diesen abnehmen.
  • Auf Ihrem Zimmer haben wir die Dekoration und Bedarfsgegenstände minimiert. Wenn Ihnen etwas fehlt lassen Sie es uns wissen.
  • Wir achten auf regelmäßiges reinigen, desinfizieren und lüften der Hotelzimmer.
  • Um den Kontakt zwischen Reinigungspersonal und Gästen zu reduzieren erfolgt die Zimmerreinigung während des Aufenthaltes nur noch auf Wunsch.
  • Auf unserer Wiese und im Garten haben Sie ausreichend Platz zum Erholen und genügend Abstand zu anderen Gästen.
  • Wir freuen uns über kontaktlose Bezahlung bei Ihrer Abreise.